Schuljahr 2021/22

Spendenaktion der Klassen 4a und 4b

Die Kinder der Klassen 4a und 4b haben bei ihrer Spenden- und Verkaufsaktion enormen Einsatz gezeigt. Im Unterricht angefertigte Basteleien, aber auch zu Hause gebackene Kuchen, verkauften die Schülerinnen und Schüler in der Nachbarschaft. So erreichten die Kinder der 4a eine Spendenhöhe von 826€ und die 4b eine Summe von 1444€. Beide Klassen spenden das Geld für die Aktion Lichtblicke e.V. Während das Geld der 4a den neu in Deutschland angekommenen Flüchtlingen aus der Ukraine zugutekommen soll, wird die Spendensumme der 4b für hilfsbedürftige Menschen in der Ukraine verwendet.

Jan und Jasper zeigen ihr mathematisches Können

Seit etlichen Jahren beteiligt sich die Fliednerschule am „Landesweiten Mathematikwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen in NRW“ und macht sich mit der Teilnahme auf die Suche nach mathematischen Talenten. In diesem Jahr stellten gleich zwei Schüler ihr mathematisches Können unter Beweis:

Jan Dorszyk und Jasper Lensing, beide Schüler der Klasse 4a, waren am vergangenen Samstag eingeladen zur Norbertschule in Vreden zu kommen, um dort an der 3. Runde des Landesweiten Mathematiwettbewerbs teilzunehmen, für die sie sich qualifiziert hatten. Diese Einladung zu erhalten ist eine große Ehre, denn Kinder bekommen sie nur, wenn sie die erste und zweite Runde des Wettbewerbs erfolgreich absolviert haben und in zwei kniffligen Mathetests viele Aufgaben erfolgreich lösen konnten.

Dies war Jasper und Jan gelungen und so durften sie am Samstag nun zusammen mit etwa 25 Schüler*innen des Kreises Borken innerhalb einer Klausurrunde an noch schwierigeren Aufgaben aus allen Bereichen der Mathematik tüfteln und knobeln. Ihre Ergebnisse erhalten Jan und Jasper erst zu einem späteren Zeitpunkt, aber beide Jungen zeigten sich zufrieden mit ihren eigenen Leistungen und hatten Freude, ihr Können unter Beweis zu stellen. Diese Freude an der Mathematik zu wecken und an der Lösung anspruchsvoller mathematischer Aufgaben ist ein großes Ziel des Wettbewerbs und auch deswegen beteiligt sich die Fliednerschule immer wieder gerne an diesem Wettbewerb.

Wir drücken Jan und Jasper die Daumen,

dass sie auch bei dieser 3. Runde überzeugend ihr Können unter Beweis stellen konnten.

 

Elternlotsen

Zu den Osterferien endet die Unterstützung der Elternlotsen an der Fliednerschule. Seit den Herbstferien und damit verbunden den Beginn der dunklen Jahreszeit sind bei jedem Wetter morgens die Elternlotsen unterwegs.

Sie sorgen für die sichere Querung des Schanzrings an unserer Schule. Durch den zunehmenden Verkehr sind sie eine große Hilfe für die Sicherheit unserer Schulkinder. Für ihren Dienst danken wir allen Elternlotsen sehr herzlich!

Ab dem neuen Schuljahr suchen wir wieder Ehrenamtliche, die bereit sind, morgens bei Schulbeginn mitzuhelfen. Das können Eltern, aber auch Großeltern oder Tanten und Onkel sein. Je mehr Helfer sich melden, umso sicherer für Ihre Kinder.

Unser Wunsch wäre es, ganzjährig den Lotsendienst anzubieten. Bitte melden Sie sich gerne im Sekretariat oder bei Ihren Elternpflegschaftsvertretern.

Bitte achten Sie auch in den kommenden Schulwochen darauf, dass Ihre Kinder nicht zwischen den parkenden Autos über die Straße laufen. Lassen Sie Ihr Kind nach Möglichkeit zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen. Das Parken in der Stichstraße, auf dem Praxisparkplatz und auf dem Lehrerparkplatz ist für Eltern nicht erlaubt.

Hoch hinaus mit dem "Rädken van de Welt"

Am Montag, den 04.04.2022, stand für die Schülerinnen und Schüler der Fliednerschule ein ganz besonderer Ausflug auf dem Plan: Ein Besuch beim „Rädken van de Welt“. Mit einem Shuttlebus wurden die Kinder zum Riesenrad gebracht und konnten dann ihre Heimatstadt Stadtlohn von oben bewundern.

Die Fliednerschule bedankt sich bei allen, die diese besondere Aktion möglich gemacht haben!

Die Zeichnen- und Kreativ AG der OGS

In der Zeichnen- und Kreativ-AG sind tolle Kunstwerke entstanden. Hier sind einige Beispiele zu sehen.

Unser Hausmeister Walter Köning wird 60!

Einen runden Geburtstag gab es Anfang März zu feiern. Unser Hausmeister ist 60 Jahre alt geworden. Das Kollegium und die Kinder der Fliednerschule überraschten ihn mit einem Geburtstagsständchen, über das er sich sehr freute. Dazu erhielt er von allen Klassen ein gestaltetes Buch mit gemalten Bildern, die Herrn Köning bei der Arbeit zeigen.

DEUNDA! Karneval 2022!

In diesem Jahr war es wieder so weit. Am Dienstag wurde in der Fliednerschule Karneval gefeiert. Neben den klasseninternen Karnevalsfeiern gab es auch noch eine Überraschung des Fördervereins. Die SchülerInnen verfolgten gebannt der Zaubershow. Hier finden Sie ein paar Impressionen. 

"Spiel mit!"

Seit Beginn des Schuljahres 2021/22 findet an unserer Schule das integrative Projekt „Spiel mit!“ statt. Ziel dabei ist es, Kinder mit Migrationshintergrund besser in den Schulalltag zu integrieren. Mitmachen können natürlich alle Kinder, die Spaß am Spielen haben.

Es konnten drei Projektgruppen gebildet werden, die sich im Anschluss an den Unterricht treffen, um miteinander ­­­­­zu spielen: Sehr beliebt sind Brettspiele, kooperative Spiele, Konstruktionsspiele oder Spiele auf dem Schulhof. Eine Schnitzeljagd im angrenzenden Waldgebiet hat allen Spaß gemacht! Die Schüler*innen konnten das Schülerlabor Phänomexx kennenlernen und spielerisch erste Programmierversuche mit Ozobots und Beebots durchführen. Durch die Zusammenarbeit mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Rawert und Frau Fischer vom Jugendwerk Stadtlohn waren Aktionen mit dem Adventure-Van möglich. Auch ein Besuch beim Jump-In stand auf dem Programm.

Die Kinder haben sehr viel Spaß am gemeinsamen Spiel, lassen sich gern auf neue Ideen und immer wieder veränderte Gruppenkonstellationen ein. Sobald die Inzidenzen es wieder zulassen, sollen auch Eltern und Geschwister zu einem Treffen eingeladen werden. 

Das neue Fußballtor

Endlich ist es soweit: Das neue Fußballtor konnte auf dem Schulhof bei strahlendem Winterwetter eingeweiht werden. Finanziert wurde es anlässlich einer Spende des Fördervereins zur Ernennung von Frau Schnellenbach zur Rektorin sowie der Unterstützung der Stadt Stadtlohn. Große und haltbare Tore waren schon lange ein Wunsch der Schülerschaft der Fliednerschule. Jetzt hoffen alle Fußballbegeisterten, dass auch bald das zweite Tor hinzukommt.

Die Kinder der Fliednerschule sammeln Spenden für die Stadtlohner Tafel „Tischlein deck' dich"

In der Adventszeit haben die Schülerinnen und Schüler der Fliednerschule erneut für die Tafel „Tischlein deck` dich“ in Stadtlohn gesammelt. Viele haltbare Lebensmittel sind über die 4 Wochen zusammengekommen. Den Kindern der Fliednerschule war es ein besonderes Anliegen, denjenigen zu helfen, die Unterstützung in diesen Tagen benötigen. In Vertretung für die gesamte Schülerschaft überreichten Kinder des 1. Schuljahres Herrn Kleyboldt von der Tafel „Tischlein deck`dich“ die gesammelten Lebensmittel. Herr Kleyboldt bedankte sich bei den Kindern und der Schulleiterin der Fliednerschule, Frau Schnellenbach, für die solidarische Aktion.

Maskenaktion zum Nikolausfest

Die Schüler der Fliednerschule sowie das Kollegium freuen sich über die Spende von FFP2 Masken zum Nikolausfest. Überreicht wurden diese von der Manuel Neuer Stiftung in Zusammenarbeit mit der Firma Medical Shield vertreten durch die Geschäftsführung.

In der Fliednerschule liest Marleen Brockhoff am besten vor

Die Viertklässler der Fliednerschule freuen sich, dass ihre Mitschülerin Marleen Brockhoff zur Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs gekürt wurde. Sie setzte sich beim Schulentscheid gegen die weiteren Klassensieger Anni Garwer und Til Rahms aus der 4b sowie gegen Karla Lücke und Jasper Lensing aus der 4a durch. Ihr Mitschüler Leo Oing, ebenfalls zuvor zu einem der drei Klassensieger gekürt, konnte krankheitsbedingt nicht antreten. Die anderen fünf Kinder zeigten ihr Lesekönnen, indem sie ein selbst ausgewähltes Kinderbuch vorstellten und daraus vorlasen. Im Anschluss mussten sie einen unbekannten Text vorlesen.

 

In diesem Jahr fand der Vorlesewettbewerb nicht vor großem Publikum, bestehend aus allen Kindern der 4. Klassen statt, sondern coronabedingt ausschließlich vor der Jury, die die Schulleitung Monika Schnellenbach und Inge Temming bildeten. Die Jury hatte eine herausfordernde Aufgabe – waren doch alle Lesebeiträge gelungen. Obwohl die Klassenkameraden nicht den Vorlesekünsten ihrer Mitschüler beim Wettbewerb lauschen konnten, fieberten sie trotzdem mit und freuten sich mit Marleen, die als Siegerin nun in den kommenden Wochen die Fliednerschule im Regionalentscheid der Schulsieger aus Stadtlohn, Südlohn, Vreden und Gescher vertreten darf. 

Besuch des Nikolaus

 

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Nikolausumzug nicht in gewohnter Form in der Stadt stattfinden. Doch der Nikolaus ließ es sich trotz Corona nicht nehmen, die Kinder unserer Schule am Sonntag, den 05.12.2021 zu besuchen. Der Nikolaus blickte in strahlende Kinderaugen und wurde von ihnen mit Begeisterung empfangen. Vielen Dank an alle Kolleginnen für Ihren Einsatz und an die Nikolausgesellschaft, die es den SchülerInnen ermöglicht hat, den Zauber und Sinn des Nikolausfestes nahe zu bringen. Vor allem bedanken wir uns bei unseren Kinder, die durch ihren kräftigen Gesang das Nikolausfest zu einem besonderen Erlebnis werden ließen.

Fahrradkontrolle durch die Polizei

Die Polizei kontrollierte am Donnerstagmorgen (25.11.2021) die Verkehrssicherheit der Fahrräder von Schulkindern an der Fliednerschule. Es freut uns, dass schon so viele unserer SchülerInnen den Witterungsbedingungen angepasst verkehrssicher unterwegs sind. 

Informationsabend für Eltern in der Fliednerschule zum Thema „Positive Erziehung - Grenzen spüren, setzen und vertreten“

Mit großem Interesse folgten die Eltern der Fliednerschule am 27.10.2021 der Einladung zu einem Elternabend unter Beachtung der 3G-Regel mit dem Diplom-Sozialpädagogen Matthias Wahl von der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Caritasverbandes Ahaus-Vreden. Mit dem Themenschwerpunkt „Positive Erziehung - Grenzen spüren, setzen und vertreten“ führte Herr Wahl durch den Abend. Durch praktische Beispiele erhielten die anwesenden Eltern Tipps im Umgang mit ihrem Kind. Der Diplom-Sozialpädagoge konnte das oftmals heikle Thema, Kindern im richtigen Moment Grenzen zu setzen, sehr anschaulich und mit dem passenden Humor vermitteln. Nach dem Vortrag ging Herr Wahl auf die Fragen und Anmerkungen der Eltern ein. Ein besonderer Dank gilt dem ehemaligen Schulpflegschaftsvorsitzenden, Herr Tobias Switkowsky, der Fliednerschule, der sich sehr für diesen Abend eingesetzt hat.

Impressionen vom Erntedankgottesdienst in der St. Otger-Kirche

Brandschutzübung des Kollegiums

Das Kollegium der Fliednerschule besuchte im September die Feuerwache Stadtlohn. Die Lehrkräfte wurden zu Brandschutzhelfern ausgebildet. 

Besuch des Musicals „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns am 30.08.21 in Ahaus

 Nach langer Coronapause konnten sich die Kinder der Klassen 3 und 4 auf einen Musicalbesuch in Ahaus freuen. Am Montag, den 30.08.21, ging es mit drei Bussen, gesponsert vom Förderverein, Richtung Ahaus zur Stadthalle.

 

In einer sehr kurzweiligen Aufführung, gestaltet von Schüler*innen und Musiker*innen sowie Lehrer*innen der Canisiusschule Ahaus, wurde unserer Schülerschaft die Musik von Camille Saint-Saëns  nahegebracht. Mit aufwendigen und fantasievollen Kostümen stellten Kinder der Unter- und Mittelstufe  die verschiedenen Tiere nach, die in der Manege des Zirkusdirektors auftraten. Besonders beeindruckend war für die Fliednerschüler*innen, als sich die Stadthalle in ein großes Aquarium verwandelte und alle Kinder ihre selbstgebastelten Fische schwimmen lassen konnten.

 

Besonders freuen wir uns, dass auch die Eintrittsgelder vom Schulträger der Stadt Stadtlohn aus dem Landesprogramm „Ankommen und Aufholen“ finanziert wurden. Herzlichen Dank.

Einschulung

Am 19.08.2021 war es endlich soweit: der erste Schultag für 66 neue Schülerinnen und Schüler an der Fliednerschule war gekommen. Feierlich begann der Tag mit einem Einschulungsgottesdienst in der St. Otger-Kirche. Unter dem Motto „Zeig‘ was in dir steckt“ wurden die neuen Erstklässler herzlich begrüßt und dazu aufgefordert, die Schulgemeinschaft der Fliednerschule mit ihren individuellen Talenten zu bereichern. Die musikalische Untermalung durch Lea Frenker-Hackfort  trug zur besonders schönen und festlichen Stimmung der Feier bei.   

Gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und Ihren Eltern machten sich die neuen FliednerschülerInnen nach dem Gottesdienst zu Fuß auf den Weg zur Schule. Dort wurden sie von den Viertklässlern bereits gespannt erwartet und mit Musik und Gedichten begrüßt. Dann war es endlich soweit: mit der neuen Schultasche auf dem Rücken ging es endlich in die eigene Klasse. Die neuen Grundschüler verlebten ihre erste Schulstunde, lernten ihr Klassentier kennen und bekamen natürlich auch ihre ersten Hausaufgaben.

Wir wünschen allen Erstklässlern einen schönen Start an unserer Schule und freuen uns, dass ihr jetzt zu uns gehört!!