Lesenacht der 3. Klassen

 

Am 18.2. war es endlich soweit: Lesenacht in der Schule

 

Um 19.30 Uhr trafen die Kinder der Klassen 3a, 3b und 3c in der Schule ein. Zuerst wurden die Luftmatratzen und Isomatten ausgerollt und Schlafplätze gesucht - ungewohnt und aufregend für alle, dort zu schlafen, wo sonst gelernt wird. Der Abend begann mit einer Buchvorstellrunde. Anschließend wurde in Gruppen oder alleine gelesen. Kurz vor Mitternacht ging es dann noch auf Nachtwanderung ehe sich alle Schüler mit einem tollen Mitternachtssnack stärken konnten. Hier noch einmal vielen Dank an die fleißigen Eltern!

Danach wurden Gruselgeschichten erzählt und vorgelesen. Als alle Kinder in ihren Betten lagen wurde im Dunkeln - nur mit Taschenlampen - weitergelesen, bis uns die Augen zu fielen und schließlich nach und nach alle Kinder einschliefen.

 

Der nächste Morgen begann um ca. 6.30 Uhr: Bis zum Frühstück mussten alle umgezogen und gewaschen und alle Sachen gepackt sein. Tische und Stühle wurden wieder in den Klassenraum geschoben, und somit hatten sich dann alle die Brötchen, die um 7.30 Uhr Uhr von einigen Eltern gebracht wurden, verdient. Bis zum Ende des Schultages wurde noch ein wenig gespielt und ein Völkerballturnier veranstaltet.

Müde aber zufrieden waren sich alle einig, dass es ein schöner Abend und ein Erlebnis war, in der Schule zu übernachten.

Weihnachtsfeier in der Aula

 

Am letzten Schultag in diesem Jahr kamen wie immer alle Schülerinnen, Schüler und Lehrer zusammen, um gemeinsam in der Aula das vergangene Jahr ausklingen zu lassen. Die vierten Jahrgänge führten durch das umfangreiche Programm und boten u.a. tolle Lieder zum Thema Engel dar. Des Weiteren präsentierten die Plattdeutsch-AG sowie die Niederländich-AG ihr Können. Auch unser neugegründetes Orchester und die Trommel-AG der OGS führten ihre einstudierten Lieder vor.

 

Hier ein Foto der Klasse 3b vor dem Stadtlohner Rathaus:
Hier ein Foto der Klasse 3b vor dem Stadtlohner Rathaus:

Besuch im Stadtarchiv und Rathaus Stadtlohn

 

In den vergangenen Wochen besuchten die 3. Klassen zum Sachunterrichtsthema „Stadtlohn“ das Stadtarchiv. Herr Söbbing erzählte interessante Einzelheiten und die Kinder hörten gespannt zu. Zu guter Letzt durften wir uns auch das sehr beeindruckende Diorama anschauen – Schauplatz von der Schlacht im Lohner Bruch bei Stadtlohn.
Ebenfalls besuchten die 3. Klassen auch das Rathaus. Dort durften alle Schüler im Sitzungssaal Platz nehmen und lauschten gespannt den Erzählungen von Herrn Rehermann.

Die stolzen Finalteilnehmer des Vorlesewettbewerbs in der Fliednerschule
Die stolzen Finalteilnehmer des Vorlesewettbewerbs in der Fliednerschule

Vorlesewettbewerb an der Fliednerschule


Viele Kinder der Klassen 4a und 4b hatten sich bereit erklärt, am Wettbewerb teilzunehmen und hatten eifrig ihren Lesevortrag geübt. Hier fungierte die Klasse als Jury und erkoren die Klassensieger in einer geheimen  Wahl.
Die drei Klassensieger der 4a traten nun gemeinsam mit den Siegern der 4b zum Schulentscheid an. Diesmal bildeten die Konrektorin Brigitte Kreutzfeldt sowie die Klassenlehrerinnen Anja Vennemann und Doris Paß die Jury, während die Klassenkameraden zuhörten und ihren Mitschülern die Daumen drückten.
Dabei erhielten sie spannende Lesekostproben aus der aktuellen Kinderliteratur und hörten von Harry Potters Abenteuern bis zu den Geschichten vom magischen Baumhaus. Nach dem Vortrag eines geübten und eines ungeübten Textes der sechs Kinder zog sich die Jury zur Beratung zurück. Da alle Leser ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen konnten, war es nicht leicht einen Sieger zu bestimmen.
Am Ende entschied sich die Jury Finnja H. zur Erstplatzierten zu erklären und verkündete dies den gespannten Viertklässlern. Alle Leser erhielten neben dem Applaus ihrer Mitschüler eine Urkunde und ein kleines Geschenk als Anerkennung ihrer Leistungen. Finnja darf nun die Fliednerschule beim Regionalentscheid der Schulsieger aus Stadtlohn, Vreden, Gescher und Südlohn vertreten.

Buchstabenfest der 2. Jahrgänge

 

Auch in diesem Jahr feierten die Klassen 2a und 2b der Fliednerschule ihr Buchstabenfest. Alle Kinder können jetzt die Buchstaben in Druck- und Schreibschrift schreiben. Da war es nur richtig, dieses gemeinsam zu feiern.
Die Kinder durften in Gruppen an den Stationen spielen und arbeiten. Am beliebtesten waren die Stationen “Kreidebuchstaben” und “Menschen - ABC”. Beim “Menschen - ABC” mussten die Kinder selbst Buchstaben nachstellen. Bei “Kreidebuchstaben“ durften die Schülerinnen und Schüler mit bunter Kreide auf dem Schulfhof schreiben.
Das Buchstabenfest hat allen sehr viel Spaß bereitet und zum krönenden Abschluss gab es eine leckere Buchstabensuppe.

Der aktuelle Förderverein der Fliednerschule                 (Auf dem Foto fehlen: Herr Voß und Frau Wolters)
Der aktuelle Förderverein der Fliednerschule (Auf dem Foto fehlen: Herr Voß und Frau Wolters)

Sitzung des Fördervereins vom 19.11.2013

 

Am 19.11.2013 fand die reguläre Vorstandssitzung des Fördervereins der Fliednerschule statt. Dabei wurden folgende Personen in den neuen Vorstand gewählt.


1. Vorsitzende: Frau Voß                           
2. Vorsitzende: Herr Wolters
Kassierer: Herr Weddewer                            Kassenprüfer: Herr Voß u. Frau                                                                                                Wolters    
1. Beisitzerin: Frau Gesing                           Schriftführerin: Frau Kreutzfeldt
2. Beisitzerin: Frau Temming   

 

Weitere Infos zum Förderverein finden Sie: HIER

 

 

Am 18.10.2013 war es wieder soweit - Es war Vorlesetag in der Fliednerschule!


Die Lehrerinnen der Fliednerschule sowie einige Lesementoren und Frau te Vrugt von der Bücherei aus Stadtlohn boten vielfältige Leseangebote an. So konnten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise den Geschichten  „Eine Woche voller Samstage“, „Wir sind die harten Piraten“, „Anton taucht ab“, „Selma sieht Gespenster“ u.v.m. lauschen. Aus dem jeweiligen Buch wurde vorgelesen, es wurde gebastelt, gemalt, Rätsel gelöst oder Lesebegleithefte erstellt. Es waren für alle wieder gelungene Stunden!

Besuch bei der Bäckerei Kappelhoff


"Vom Korn zum Brot" - mit diesem Thema beschäftigten sich die dritten Klassen seit einigen Wochen intensiv. Sie lernten die verschiedenen Arten von Getreide kennen und wie der Weg vom Feld bis zum fertigen Brot verläuft. Zum Abschluss der Einheit stand dann am 14.10.2013 der Besuch bei der Bäckerei Kappelhoff auf dem Programm. Zunächst erfuhren die Schüler und Schülerinnen alles über den Ablauf und die Herstellung von Brot in der Bäckerei, ehe die Kinder selbst aktiv werden durften.

Sicherheitswesten für die 1. Klassen


Auch in diesem Jahr wurden die neuen Erstklässler mit Sicherheitswesten ausgestattet. Zur feierlichen Übergabe kamen der Bürgermeister Helmut Könning und Herr Tippke (Vorsitzender des Motorsportclubs Stadtlohn im ADAC) am 27.09.2013 in die Fliednerschule und verteilten die Westen an die Kinder, die somit besonders für die kommenden “dunkleren Tage” für den Schulweg gut ausgerüstet sind.

Das Foto zeigt die stolzen Kinder zusammen mit dem Bürgermeister Helmut Könning sowie Herrn Tippke und den Klassenlehrerinnen.

Waldspiele 2013


Auch in diesem Jahr fanden für die 3. Jahrgänge die Waldspiele im „Bockwinkel“ statt. Die Schüler und Schülerinnen konnten viele tolle Stationen – organisiert vom Förster Herrn Melzig – erleben und ihr Wissen über die Bäume des Waldes zeigen.

Schon früh morgens liefen die Klassen 3a, 3b und 3c nacheinander von der Fliednerschule zum Bockwinkel. Dort angekommen empfing uns der Förster Herr Melzig und erklärte die 15 Stationen.

In Kleingruppen marschierten alle Schüler und Schülerinnen durch den Wald und versuchten die Aufgaben zu lösen. Am besten gefiel den Kindern die Station bei der Douglasie.
Dort war die Aufgabe, ein paar Nadeln von dem Bäumchen zu pflücken und diese zwischen Zeigefinger und Daumen zu zerreiben. Anschließend sollten die Schüler an ihren Fingern riechen – es roch ziemlich gut nach Zitrone und Orange.

Bei den anderen Stationen mussten die Kinder einmal blind an einem Seil entlang laufen, Bäume und deren Baumnamen zuordnen und das Alter eines Baumes mithilfe der Jahresringe schätzen.

Es war ein toller Tag!

Einschulung 2013


Bei tollstem Sommerwetter fand am Donnerstag, den 04.09.2013, die Einschulungsfeier für die neuen Erstklässler mit ihren Familien und ihren neuen Klassenlehrerinnen Frau Kreutzfeldt, Frau Möllers und Frau Schömig statt.
Der Tag begann feierlich in der St.Otger - Kirche, in der ein Gottesdienst gehalten und von Kindern aus der Klasse 4b mit gestaltet wurde. Sie führten die Geschichte von „Swimmy, dem kleinen schwarzen Fisch“ auf. Anschließend ging es zur Fliednerschule. Zur Begrüßung bildeten die Zweit-, Dritt und Viertklässler dort ein Schülerspalier und sangen das Lied “Alle Kinder lernen lesen”. Auf dem Innenhof begrüßte Rektorin Frau Hoppe die Schülerinnen und Schüler mit einer Ansprache und wünschte den Kindern einen guten Start an der Fliednerschule. Zudem sangen die Kinder der 4a ein schönes Willkommenslied. Anschließend ging es für die Erstklässler zur ersten Unterrichtsstunde in die Klassenräume. Die Eltern konnten sich derweil im Innenhof kennenlernen, austauschen und in der vom Förderverein organisierten Cafeteria stärken. Damit endete auch der erste Schultag für die Kinder, die dann den für sie besonderen Tag mit der Familie und Freunden bei schönstem Wetter weiter genießen konnten.